11 Besten Dyson Staubsauger (Januar 2020)

Finden Sie die 11 besten Dyson Staubsauger, die bei den gesammelten Tests und den 12.133 Bewertungen am besten abgeschnitten haben.

Typ

Dyson V11 Absolute
€ 570
95
Dyson Cyclone V10...
€ 499
94
Dyson Cyclone V10...
€ 449
94
Dyson V8 Absolute
€ 380
92
Dyson V7 Motorhead
€ 319
88
Dyson V7 Animal E...
€ 369
86
Dyson V7 Fluffy
€ 365
84
Dyson Cinetic Big...
€ 332
Günstig Preis
84
Dyson Big Ball Mu...
€ 340
83
Dyson Ball Stubborn
€ 389
80
Dyson Cinetic Big...
€ 470
70

Vergleich

Produktdaten

Name Dyson V11 Absolute Dyson Cyclone V10 Absolute Dyson Cyclone V10 Motorhead Dyson V8 Absolute
Noten 95/100 94/100 94/100 92/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
834 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
1678 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
667 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
3948 Bewertungen
Preis 570 € 499 € 449 € 380 €
Testresultate

Batterie

Betriebsdauer 60 min 60 min 60 min 40 min
Ladezeit 270 min 200 min 200 min 300 min
Akkutyp
Batterie spannung 29.4 V
Batteriekapazität

Reinigung

Produkttyp 2in1 Handstaubsauger 2in1 Handstaubsauger 2in1 Handstaubsauger 2in1 Handstaubsauger
Kapazität 0.76 l 0.76 l 0.54 l 0.55 l
Anzahl der Leistungsstufen 3
Geräuschlevel
Saugkräfte
Filter

Maße & Gewicht

Höhe 128.6 cm 124.9 cm 126.0 cm
Breite 26.1 cm 25.6 cm 22.0 cm
Tiefe 25.0 cm 25.0 cm 25.0 cm
Gewicht 3.05 kg 2.68 kg 2.5 kg 2.63 kg

Top 5 Dyson Staubsauger

  1. Dyson V11 Absolute
  2. Dyson Cyclone V10 Absolute
  3. Dyson Cyclone V10 Motorhead
  4. Dyson V8 Absolute
  5. Dyson V7 Motorhead

Dyson Staubsauger – Alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst

Dyson Staubsauger – Verabschiedet die herkömmlichen Staubsauger

Bei der Firma Dyson handelt es sich um ein weltweit tätiges Technologieunternehmen, welches seinen Hauptsitz in Malmesbury, dem Vereinigten Königreich hat. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Produktion von Staubsaugern. Dabei basiert die Produktion auf dem Prinzip eines Fliehkraftabscheiders. Neben den Staubsaugern bietet das Unternehmen Dyson auch Ventilatoren, Luftentfeuchter sowie Hände- und Haartrockner an.

Die Dyson Staubsauger haben ein interessantes Design

Dyson stellt wie manch andere Marken auch unterschiedliche Staubsaugertypen her, konzentriert sich jedoch auf die Produktion von 2in1 Handstaubsaugern. Doch welches der kabellosen Modelle von Dyson soll man kaufen? Welches der angebotenen Modelle eignet sich für welche Ansprüche?
Viele Staubsaugerunternehmen, dazu gehört auch Dyson, bieten viele Modelle mit modernen Akkus an, um so die größtmögliche Mobilität zu erreichen. Dadurch bieten Akkustaubsauger eine sehr gute Alternative zu den klassischen Bodenstaubsaugern aufgrund ihrer Energiequelle. Ein 2in1 Handstaubsauger bietet dank der Kombination aus Akku- und Handstaubsauger eine praktische Lösung an. Während der größere Akkustaubsauger für die herkömmliche Bodenreinigung Daheim gedacht ist, eignet sich ein Handstaubsauger hingegen für die geringeren Schmutzpartikel, beispielsweise auf Schränken, Tischen, Boden oder im Auto.

Betriebsdauer

Um sich für den richtigen Akkustaubsauger entscheiden zu können, sollte man sich mit seiner Betriebsdauer auseinandersetzen. Sie besagt nämlich, wie lange der Akkustaubsauger in Betrieb genommen werden kann, bevor es wieder zurück zur Ladestation muss.
Der angebotene Minihandstaubsauger Dyson V6 Car & Boat Extra kann für maximal 20 Minuten genutzt werden. Diese Zeit dürfte ihn dennoch zu einem unentbehrlichen Begleiter im Alltag machen, denn sie reicht aus, um kleinere Reinigungsarbeiten im Hause, Auto oder Wohnwagen zu verrichten.

Aus dem Sortiment der 2in1 Handstaubsauger hat das Modell Dyson DC 62 Extra die geringste Betriebszeit von 20 Minuten. Diese Zeit wird allerdings nur im Normalmodus gewährt. Sollte der Dyson Staubsauger im maximalen Modus genutzt werden, so steht er für 6 Minuten zu Verfügung.
Das Modell Dyson V8 Absolute verspricht eine Betriebszeit von 40 Minuten. Auffallend sind allerdings die Modelle Dyson Cyclone V10 Absolute und Dyson Cyclone V10 Motorhead mit einer sagenhaften Betriebszeit von 60 Minuten. Im maximalen Modus erbringt das letzte Modell jedoch nur 7 Minuten. Sonst weisen die Dyson 2in1 Handstaubsauger im Normalmodus eine Betriebszeit von 30 Minuten.

Ladezeit

Auch die Ladezeit spielt bei einem Akkustaubsauger eine wichtige Rolle. Diese müsste man als Nutzer berücksichtigen, denn sie beschreibt die Dauer, bis der Akkustaubsauger von leer auf komplett voll aufgeladen ist.
Alle Dyson Akkustaubsauger brauchen eine Ladezeit von 3,5 Stunden. Lediglich das Modell Dyson V8 Absolute braucht 5 Stunden, um für 40 Minuten wieder in Betrieb genommen werden zu können.

Batterie

In den meisten Akkustaubsaugern wird ein Lithium-Ionen-Akku (Li-ion Akku) verbaut. Allerdings gibt es einige Modelle, die entweder mit einem Nickel-Mangan-Cobalt Akku (NMC Akku) oder einem Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMH Akku) ausgestattet sind. Dyson verwendet unter anderem auch ein Nickel-Cobalt-Aluminium Akku (NCA Akku).

Li-ion Akkus haben eine hohe Energiedichte und bringen einige Eigenschaften mit sich, die sehr vorteilhaft sind. Während der Ruhephase entlädt sich die Batterie nicht. Trotz der vielen Ladevorgänge nimmt die Ladekapazität des Akkus nicht ab. Außerdem herrscht ein gutes Verhältnis zwischen Saugdauer und Ladezeit.

Bei Nickel-Mangan-Cobalt handelt es sich um Metalle, die mit Lithium-Ionen gemischt werden, sodass die Energiedichte noch mehr erhöht wird.

NiMH-Akkus ähneln den herkömmlichen Batterien, mit dem Unterschied, dass sie wieder aufgeladen werden können. Damit jedoch die nötige Kapazität erreicht werden kann, gebraucht man große Batterien. Das wiederum bedeutet aber, dass die Ladezeit dementsprechend in die Länge gezogen wird und das Gewicht des Geräts steigt.

Die meisten Modelle der Dyson Akkustaubsauger sind mit einem Li-ion Akku ausgestattet. Das Modell Dyson Cyclone V10 Absolute allerdings ist mit einem NCA Akku versehen und verdankt diesem seine Ladezeit von 3,5 Stunden, um im Normalmodus für 60 Minuten betriebsbereit zu sein. Das Modell Dyson DC 62 Extra ist mit einem NMC Akku ausgestattet und liefert eine Ladezeit von 3,5 Stunden, um für 20 Minuten im Normalmodus arbeiten zu können. Sollte das Gerät im maximalen Modus genutzt werden, so läuft es für 6 Minuten.

Kapazität

Bei der Kapazität eines Staubsaugers geht es um das Fassungsvermögen des Staubbehälters.
Die meisten Dyson Akkustaubsauger haben eine Kapazität von 0,54 Liter. Der Minihandstaubsauger Dyson V6 Car & Boat Extra hat lediglich 0,4 Liter Fassungsvermögen, während das 2in1 Handstaubsaugermodell Dyson Cyclone V10 Absolute die größte Kapazität hat, nämlich 0,74 Liter. Gefolgt von dem Modell Dyson V8 Absolute mit einem Fassungsvermögen von 0,55 Liter.

Gewicht

Alle Dyson Akkustaubsaugermodelle wiegen weniger als 3 Kilogramm. Der Minihandstaubsauger Dyson V6 Car & Boat Extra ist mit 1,5 Kilogramm das leichteste Modell. Mit etwa 2060 Gramm gehört das Modell Dyson DC 62 Extra ebenfalls zu den leichten Varianten. Schwergewichte bilden hierbei eher die Modelle Dyson Cyclone V10 Absolute mit 2680 Gramm und Dyson V8 Absolute mit 2630 Gramm.

Extras

Jedes der Modelle wird mit weiteren Aufsatzbürsten geliefert. Da es sich hierbei um 2in1 Handstaubsauger handelt, können die Akkustaubsauger in praktische Minihandstaubsauger umgebaut werden, sodass Sie auch an schwer erreichbare Ecken herankommen können.
Das Modell Dyson V7 Animal Extra eignet sich beispielsweise für ein Haushalt mit Tieren, denn es ist mit speziellen Düsen ausgestattet, welche eine bessere Entfernung von Tierhaaren versprechen. Das Modell Dyson Cyclone V10 Motorhead enthält neben der Elektrobürste auch eine Kombi- sowie eine Fugendüse, sodass sich dieses Modell hervorragend zur Teppichreinigung eignet.

Fazit

Es gibt so einige Kriterien, die bei einem Akkustaubsauger beachtet werden sollten. Dabei spielen selbstverständlich Ihre eigenen Bedürfnisse eine Hauptrolle. Wenn Sie eine große Wohnung haben, benötigen Sie einen Staubsauger mit einer langen Betriebszeit und eventuell mit einer ausreichenden Kapazität. Das bietet beispielsweise das Modell Dyson Cyclone V10 Absolute mit einer Betriebszeit von 60 Minuten und einem Fassungsvermögen von 0,76 Liter. Das Modell Dyson Cyclone V10 Motorhead hat zwar eine geringere Kapazität, jedoch hat es ebenfalls eine Betriebsdauer von 60 Minuten. Da jedoch beide Modelle in Anschaffungskosten recht hoch sind, könnte das Modell Dyson V8 Absolute eine Alternative bieten. Das Gerät hat zwar eine Ladezeit von 5 Stunden, kann aber für 40 Minuten in Betrieb genommen werden. Des Weiteren schneidet das Gerät im Score sehr gut ab. Wenn Sie allerdings mit Tierhaaren im Haushalt zu kämpfen haben, so könnte das Modell Dyson V7 Animal Extra eine Abhilfe schaffen.

Copyright 2020 Tests-staubsauger.de