12 Besten Ecovacs Saugroboter (November 2018)

Finden Sie die 12 besten Ecovacs Saugroboter, die bei den Tests und den 4.709 Bewertungen am besten abgeschnitten haben.

Sortiere nach

Marke

  • Ecovacs(12)

Eigenschaften

  • Amazon Alexa kompatibel(1)
  • Google Assistant kompatibel(1)
  • Mit App(6)
  • Saugroboter für Tierhaare(1)
  • Wieder aufladen und fortfahren(3)
  • Wischroboter(2)
Mehr zeigen ▾
Weniger zeigen ▴
#1
Ecovacs Deebot 300 Ecovacs Deebot 300
Saugroboter mit Wischfunktion
✓ 4.6 von 5 (36 bewertungen)
179 EUR
91
#2
Ecovacs Deebot N79S Ecovacs Deebot N79S
Saugroboter
✓ 4.7 von 5 (14 bewertungen)
230 EUR
88
#3
Ecovacs Deebot M82 Ecovacs Deebot M82
Saugroboter
✓ 4.2 von 5 (891 bewertungen)
245 EUR
81
#4
Ecovacs Deebot SLIM2 Ecovacs Deebot SLIM2
Saugroboter
✓ 3.9 von 5 (1478 bewertungen)
157 EUR
78
#5
Ecovacs Deebot OZMO SLIM10 Ecovacs Deebot OZ...
Saugroboter mit Wischfunktion
✓ 3.9 von 5 (1413 bewertungen)
289 EUR
78
#6
Ecovacs Deebot N78D Ecovacs Deebot N78D
Saugroboter
✓ 4.0 von 5 (60 bewertungen)
169 EUR
78
#7
Ecovacs Deebot M81Pro Ecovacs Deebot M8...
Saugroboter
✓ 3.9 von 5 (366 bewertungen)
200 EUR
76
#8
Ecovacs Deebot OZMO 930 Ecovacs Deebot OZ...
Saugroboter
✓ 3.7 von 5 (167 bewertungen)
459 EUR
73
#9
Ecovacs Deebot OZMO 610 Ecovacs Deebot OZ...
Saugroboter
✓ 3.7 von 5 (65 bewertungen)
310 EUR
73
#10
Ecovacs Deebot R98 Ecovacs Deebot R98
Saugroboter
✓ 3.7 von 5 (18 bewertungen)
709 EUR
70
#11
Ecovacs Deebot M88 Ecovacs Deebot M88
Saugroboter
✓ 3.2 von 5 (201 bewertungen)
285 EUR
61
#12
Ecovacs Deebot 900 Ecovacs Deebot 900
✓ 0.0 von 5 (0 bewertungen)
406 EUR
00
Unsere Punktzahl geht von 0-100 und basiert auf Erfahrungsberichten von Benutzern und Experten.  
loading icon

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Saugroboter der Marke Ecovacs?


0

100%

Die aktuell besten Preise im Überblick

0%
-2%
-3%
-5%
-7%
Ecovacs Deebot 300
179 EUR 179 EUR
Ecovacs Deebot OZMO SLIM10
289 EUR 284 EUR
Ecovacs Deebot SLIM2
157 EUR 153 EUR
Ecovacs Deebot 900
406 EUR 388 EUR
Ecovacs Deebot R98
709 EUR 663 EUR

Score
Preis
Testresultate
Laufzeit
Ladezeit
Mit Timer
Mit Fernbedienung
Akkutyp
Mit App
Geräuschlevel
Flächenleistung
Bauhöhe
Gewicht

Ecovacs Saugroboter – Alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst

Das Unternehmen Ecovacs hat sich auf die Herstellung von Robotern spezialisiert, die das alltägliche Leben erleichtern sollen. Im Jahr 2006 wird Ecovacs Electrical Co. LTD gegründet und die Marke Ecovacs Robotics ins Leben gerufen. Bereits 2007 kommt der erste Reinigungsroboter der Deebot 5-Serie auf den Markt. Sechs Jahre später gelingt es Ecovacs seine Bodenreinigungsroboter mit Laser-Mapping und Smartphone-Steuerung auszustatten. 2017 schließlich können die Saugroboter von Ecovacs mittels der Unterstützung von Google Chrome und Alexa auch mit der Stimme gesteuert werden.
Saugroboter werden in zwei Ausführungen angeboten. Es gibt reine Saugroboter und Modelle die um eine Wischfunktion erweitert wurden und somit zwei Arbeitsvorgänge in einem erledigen können. Saugroboter mit Wischfunktion eignen sich besonders gut für die Reinigung von Hartböden. In Haushalten, in denen überwiegend Teppichböden vorhanden sind, haben sich Saugroboter ohne Wischfunktion besser bewährt.
In diesem Vergleichstest möchten wir Ihnen nun die acht besten Ecovacs Saugroboter vorstellen. Damit Sie sich beim Vergleichen leichter zurecht finden, haben wir die wichtigsten Kriterien für Sie erläutert.

Betriebsdauer

Die Betriebsdauer gibt die Zeit an, für die ein Saugroboter mit vollgeladenem Akku seiner Tätigkeit nachgehen kann.
Bei den hier im Vergleichstest aufgeführten Modellen ist der Ecovacs Deebot M82 mit einer Laufzeit von 150 Minuten der Spitzenreiter. Beim Deebot N78D sind es 110 Minuten und der Deebot M88 steht für 90 Minuten zur Verfügung. Die Betriebsdauer der anderen Ecovacs Saugroboter aus der Vergleichsliste lieg,t je nach Modell, bei 90-110 Minuten. Diese Zeiten sind durchaus ausreichend um die Böden in einer größeren Wohnung gründlich zu reinigen. Zusammenfassend lässt sich jedoch sagen: Je länger die Betriebsdauer ist, um so mehr Fläche kann von dem Saugroboter gereinigt werden.

Ladezeit

Damit der Saugroboter in Betrieb genommen werden kann muss der Akku natürlich geladen sein. Um die angegebene Betriebsdauer voll ausschöpfen zu können benötigen alle hier aufgeführten Saugroboter von Ecovacs eine Ladezeit von 4 Stunden. Sämtliche an dieser Stelle erwähnten Saugroboter kehren nach getaner Arbeit oder bei niedrigem Akkustand selbstständig zur Ladestation zurück. Ein besonderes Highlight ist der Deebot R98 der sich bei der Rückkehr zur Ladestation auch noch gleich selbstständig entleert.

Batterie

Ecovacs bestückt seine Saugroboter mit Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) oder Lithium-Ionen-Akkus (Li-ion).
NiMH-Akkus ähneln den handelsüblichen Batterien, können aber im Unterschied zu diesen wieder aufgeladen werden.
Bei Lithium-Ionen-Akkus wird die Funktion auf der Basis von Lithium erreicht. Sie haben eine hohe Energiedichte bei einem niedrigen Gewicht.
Bei den hier zum Vergleich stehenden Modellen sind der Deebot M88, Deebot OZMO 610, Deebot M81Pro und der Deebot N78D mit einem NiMH-Akku ausgestattet.
Bei den Modellen Deebot M82, SLIM2, OZMO 930 und Deebot R98 wurde auf den Lithium-Ionen-Akku vertraut.

Geräuschpegel

Ist man zu Hause und lässt den Saugroboter seine Arbeit machen ist es natürlich von Vorteil, wenn das Betriebsgeräusch nicht zu laut ist. Ecovacs bietet einige Saugroboter mit einem ausgesprochen leisen und angenehmen Geräuschpegel von 56 dB an. Dazu gehören beispielsweise der Deebot 88 oder das Modell Deebot R98.
Mit etwas mehr Geräuschbelästigung muss man bei dem Deebot OZMO 930 und OZMO 610 zurecht kommen, hier liegt der Geräuschpegel bei 65 dB, immerhin aber immer noch leiser als ein Fernseher bei Zimmerlautstärke.

Perfekte Reinigung durch die Saug- und Wischfunktion

Bis auf den Deebot M82 verfügen alle hier aufgelisteten Saugroboter von Ecovacs sowohl über eine Saugfunktion als auch eine Wischfunktion. Damit gelingt die komplette Bodenreinigung in nur einem Durchgang.
Einige Roboter wie beispielsweise der Deebot N78D haben eine direkte Absaugungfunktion, die sich besonders in Haushalten mit Tieren bewährt hat, da dies die direkte Aufnahme von Tierhaaren ermöglicht.

Steuerung mit der Smartphone-App

Besonders bequem ist es natürlich, wenn man seinen Saugroboter auch von unterwegs aus mit dem Smartphone steuern, überwachen und programmieren kann. Bis auf die Ausführungen M82 und N78D verfügen alle hier erwähnten Bots über diese Funktion. Die hauseigene App muss lediglich auf das Smartphone geladen werden und schon steht der Bedienung des Saugroboters nichts mehr im Wege. Mit der App können Sie die Reinigungszeiten programmieren, anhand einer virtuellen Karte den Reinigungsfortgang kontrollieren oder die zu säubernden Flächen festlegen. Verfügen sie über einen WLAN Anschluss werden einigen Saugrobotern auch Updates direkt übermittelt.

Timer und Fernbedienung

Neben der Bedienung über das Smartphone können die hier aufgeführten Bots natürlich auch mittels Fernbedienung programmiert und gesteuert werden und haben eine Timerfunktion. So können Sie den Roboter auch bequem vom Sofa aus oder aus der Küche steuern und haben Zeit für die wichtigen Dinge, während der kleine Helfer die Arbeit für Sie erledigt.
Selbstverständlich können alle Geräte auch direkt per Knopfdruck aktiviert werden.

Schutz durch Sensoren

Mithilfe von Sensoren erkennen die Saugroboter aus dem Hause Ecovacs Möbel und andere Hindernisse und umfahren diese ohne sie zu beschädigen. Dadurch werden Ihre Möbel geschont und trotzdem alle Flächen gründlich gereinigt. Auch vor Absätzen und Treppenstufen macht der Roboter rechtzeitig halt um nicht abzustürzen. Damit ist sichergestellt, dass der Roboter auch während Ihrer Abwesenheit zuverlässig arbeiten kann und Sie nach Ihrer Rückkehr einen gepflegten Boden vorfinden.

Gewicht

Von Saugrobotern erwartet man zum einen ein kompaktes Gewicht, auf der anderen Seite sollen sie natürlich keine Spuren auf Teppichböden hinterlassen.
Mit gerade einmal 3000 g ist der Deebot Slim2 das Fliegengewicht unter den hier aufgeführten Bots. Während der Deebot N78D mit 3500 g ebenfalls sehr leicht ist, bringen die Geräte Deebot M88, OZMO 930 und 610 zwischen 4200 und 4600 g auf die Waage.
Absolutes Schwergewicht ist der Deebot R98 mit 4,8 Kilogramm.

Extras

Neben den bereits aufgeführten Funktionen verfügt der Deebot R98 über weitere interessante Extras: Er entleert nicht nur seinen Staubfangbehälter selbstständig, die Absaugstation lässt sich mit wenigen Handgriffen auch in einen kabellosen Handstaubsauger umfunktionieren. Der R98 kann sogar sprechen und informiert in Echtzeit über seinen jeweiligen Betriebszustand.
Andere wiederum wie der N78D haben im Lieferumfang ein umfangreiches Bürstenset, Wischtücher und Staubfilter enthalten.

Fazit

Ecovacs hat seine Saugroboter stets weiter entwickelt. Da die meisten von ihnen mittlerweile nicht nur über eine reine Saugfunktion verfügen sondern, ausgestattet mit Wassertank und Wischtuch, die Böden in einem Durchgang auch noch feucht reinigen können, steht einem perfekten Ergebnis nichts mehr im Wege. Fernbedienung und Timerfunktion haben den Komfort noch gesteigert.
Die neue Generation lässt sich nun auch noch mittels App über das Smartphone steuern und programmieren, sodass man nicht einmal mehr zu Hause sein muss um diesen fleißigen Haushaltshelfer einsetzen zu können.
Ausgestattet mit virtueller Karte und Sensoren planen die Roboter den Reinigungsweg selbstständig und umfahren dabei geschickt Möbel und andere Hindernisse. Aufgrund ihrer geringen Höhe kommen sie unter fast alle Möbelstücke und können auch hier ihren Dienst versehen. Die eingebauten Sensoren lassen den Saugroboter Absätze und Treppenstufen rechtzeitig erkennen, sodass er vor Abstürzen und anderen Beschädigungen geschützt ist.
Somit bieten die Saugroboter von Ecovacs alles wovon Hausfrau oder Hausmann nur träumen. Perfekt gereinigte Böden ohne dass man selbst auch nur einen Handgriff tun muss.