iRobot Roomba i3+

Note
88/100
Gut
1.643 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(4,4)
Unser Praxistest
★★★★★
★★★★★
(4,7)

Preisvergleich

Amazon.de
Versandkostenfrei
596 € Zum Shop
Mediamarkt.de
Versandkostenfrei
600 € Zum Shop
Otto.de 699 € Zum Shop
Baur.de 699 €
Wir verdienen eine Provision, wenn Sie bei uns einkaufen.
Multiraum

Multiraum

Wischfunktion

Wischfunktion

Türschwellen bis

Türschwellen bis

2,0 cm

Flächenleistung

Flächenleistung

170 m²

Mit App

Mit App

Interaktive Karte

Interaktive Karte

Spezifikationsliste »

Unser Praxistest

Nathan Smith
★★★★★
★★★★★

Vorteile

  • Selbstentleerender Staubbehälter
  • Starke Saugkraft
  • Dirt Detect Technologie
  • Verwendet Boden-Trackingsensoren zur Navigation
  • Doppelte gummierte Hauptbürste
  • Unterstützt App- und Stimmenintegration

Nachteile

  • Die Karten sind nicht anpassbar
  • Ein wenig laut
  • Virtuelle Wandbarriere wird getrennt verkauft
  • Bleibt häufig stecken
caret-up caret-down

Spezifikationsliste

Batterie
Max Laufzeit
75 Min
Ladezeit
120 Min
Akkutyp
Li-ion
Batteriekapazität
1800 mAh
Reinigung
Flächenleistung
170 m²
Geräuschpegel
68 dB
Türschwellen bis
2,0 cm
Wischfunktion
Nein
Andere Eigenschaften
Fassungsvermögen Staubbehälter
0,4 L
Karten-Sensor
Gyroskop
Absaugstation
Ja
Teppich Booster
Nein
Funktionen
Automatische Rückkehr zur Ladestation
Ja
Wieder aufladen und fortfahren
Ja
Mit Timer
Ja
Mit App
Ja
Sprachsteuerung
Ja
Amazon Alexa kompatibel
Ja
Google Assistant kompatibel
Ja
Hinderniserkennung und Stufenerkennung
Ja
Zubehör
Mit Fernbedienung
Nein
Design
Bauform
Rund
Anzahl Seitenbürsten
1
App-Funktionen
Interaktive Karte
Ja
Echtzeit-Verfolgung
Nein
Digital blockierter Bereich
Nein
Zonenreinigung
Nein
Universal Bodenkarte
Nein
Ausgewählte Raumreinigung
Nein
Maße & Gewicht
Höhe
9,2 cm
Breite
33,8 cm
Tiefe
33,8 cm
Gewicht
4,7 kg
Produktdaten
UVP
699 €
Online-Preis
596 €

Spezifikationsvergleich

Mai 21, 2022

Für wen ist der iRobot Roomba i3+ geeignet?

  • Wenn Sie eine Stauballergie oder Asthma haben, dann ist der Roomba i3+ perfekt für Sie geeignet, denn er besitzt einen selbstentleerenden Staubbehälter, der Ihren Kontakt mit Schmutz einschränkt sowie einen HEPA Filter, der Allergene in der Luft beim Reinigen beseitigt.
  • Wenn Sie langes Haar oder ein haarendes Haustier haben, dann könnte der Roomba i3+ das richtige Gerät für Sie sein, da er gummierte Hauptbürsten besitzt, die Haar-Verhedderungen gegenüber resistent sind.
  • Sollten Sie Teppiche zu Hause haben, dann ist der Roomba i3+ ebenfalls gut für Sie geeignet, denn seine Hauptbürste ermöglicht eine gründliche Reinigung, besonders auf Teppichen.
  • Sollten Sie über ein kleineres Budget verfügen und nach einem Saugroboter mit selbstleerenden Staubbehälter suchen, dann sollten Sie sich vielleicht mal den Roomba i3+ ganz oben auf Ihre Liste setzen. Er ist der günstigste Saugroboter mit einem selbstentleerendem Staubbehälter unter allen anderen Roomba-Produkten.
  • Wenn Sie in einem großen Haus wohnen, dann wird der Roomba i3+ Sie ebenfalls zufriedenstellen, denn er verfügt über ein systematisches Reinigungsmuster, dass das ganze Stockwerk saugen kann, ohne eine Stelle unbeachtet zu lassen. Außerdem verfügt er über eine Wiederauflade- und Fortsetzungsfunktion, die es dem Saugroboter ermöglicht, seinen Reinigungszyklus fortzusetzen, sobald sein Akku zur Hälfte entladen ist.
  • Beim Zusammenleben mit haarigen Haustieren, ist der Roomba i3+ eine ausgezeichnete Wahl, denn er besitzt nicht nur eine Haar-resistente Hauptbürste, sondern auch eine starke Saugkraft, dieselbe wie der iRobot Roomba i7+, der leicht Tierhaare und andere feine oder grobe Verunreinigungen aufsaugt.

Für wen ist der iRobot Roomba i3+ nicht geeignet?

  • Wenn Sie nach einem Saugroboter mit einer anpassbaren Stockwerkkarte suchen, dann sollten Sie nach einem anderen Saugroboter schauen, z.B. nach dem iRobot Roomba i7+, der fast derselbe ist wie der Roomba i3+ da er eine Mapping-Funktion besitzt und ein wenig teurer ist.
  • Saugroboter mit einem selbstentleerenden Staubbehälter sieht man nicht nur bei teuren und voll automatisierten Saugrobotern. iRobot veröffentlichte den Roomba i3+ welcher der günstigste unter den Produkten ist, der seinen Müllbehälter selbstständig entleeren kann. Wegen des niedrigen Preises fehlen ihm einige Funktionen, besonders die Mapping-Funktion, die sogar mittelklassige Saugroboter besitzen.
  • Wenn Sie Geräuschen gegenüber empfindlich sind, dann sollten Sie den Saugroboter laufen lassen, wenn Sie nicht zu Hause sind oder nach einem anderen Saugroboter mit einem geringeren Geräuschlevel suchen, wie z. B. den Eufy RoboVac G30.

Urteil

Faith
VON:
Faith
Hier sehen Sie unser Urteil zum iRobot Roomba i3+, basierend auf stundenlanger Analyse von Bewertungen von Experten und Benutzern.
Aktualisiert am 17-04-2021

Saugroboter mit einem selbstentleerenden Staubbehälter werden nicht nur bei teuren und voll automatisierten Saugrobotern gesehen. Aber iRobot veröffentlichte den Roomba i3+ welcher der günstigste unter den Produkten ist, der seinen Müllbehälter leeren kann. Wegen des niedrigen Preises fehlen ihm einige Funktionen, besonders die Mapping-Funktion, die sogar mittelklassige Saugroboter haben.

Sein Preis wird als günstig betrachtet, wenn man ihn mit Roomba Produkten und deren selbstentleerenden Staubbehältern vergleicht. Beim Vergleich mit anderen Saugrobotermarken, können Sie bereits einen mit einer verbesserten Mapping-Funktion zum Roomba i3+ Preis erwerben.

Der Roomba i3+ nutzt Bodentrackingsensoren zur Navigation, anders als der Roomba i7+, der eine Kamera verwendet. Der Roomba i3+ kann dennoch das ganze Stockwerk gründlich saugen und kreeirt ein systematisches Reinigungsmuster, wie der Roomba i7+, sogar ohne Kamera. Der einzige Nachteil daran, ein schlechteres Navigationssystem zu haben, ist, dass er keine Funktionen unterstützt, wie z.B. die selektive Raumreinigung, virtuelle Grenzen usw. Sollte Ihre Priorität ein Saugroboter sein, der seinen Müllbeutel selbst leert, anstatt eine Mapping-Funktion zu besitzen, dann ist der Roomba i3+ wohl das Richtige für Sie.

Da der Roomba i3+ kein Smart-Navigationssystem besitzt, kann es passieren, dass Sie ihn häufig retten müssen, da er oft stecken bleibt, öfter als andere Saugroboter mit einem vSLAM oder LiDAR-Navigationssystem.

Der selbstentleerende Staubbehälter oder die Reinigungsbasis, wie ihn der iRobot nennt, kann bis zu 60 Tage Schmutz aufbewahren. Das hängt aber dennoch davon ab, wie oft Sie staubsaugen und wie schmutzig ihr zu Hause ist. Er schränkt ihre Meinung gegenüber Schmutz ein, anders als andere Saugroboter, wo Sie den Müllbehälter fast nach jeder Nutzung reinigen müssen. Er produziert jedoch für ca. 30 Sekunden laute Geräusche, wenn er seinen Behälter leert, genauso wie jeder andere Saugroboter mit einem selbstentleerenden Staubbehälter.

Der Roomba i3+ besitzt 10x mal mehr Leistungssteigerung als die 600er Reihe des iRobots, der derselbe wie der Roomba i/+ ist. Er hat eine gute Aufnahmefähigkeit, mit der er leicht Tierhaare, feinen Schmutz und größeren Müll aufsaugen kann.

Er kommt auch mit den Dualen Multi-Surface-Gummibürsten, die von Roomba patentiert wurden. Zudem ist er resistent gegenüber Haarverfilzungen, was es einfacher macht, ihn zu pflegen. Die Struktur der Bürste ermöglicht dem Saugroboter ebenfalls eine gründlichere Reinigung, sogar auf Teppichen. Dazu hat er auch eine Dirt Detect Technologie, die Bereiche mit einer großen Schmutzkonzentration erkennt und dem Bereich mehr Aufmerksamkeit widmet.

Wenn Sie also Bereiche besitzen, die Sie ausschließen wollen, wie z.B. Zonen mit Haustieren, wo die Wassernäpfe stehen oder Bereiche, wo es viele Kabel gibt, können Sie sich ein virtuelles Barriere-Zubehör holen, dass getrennt angeboten wird.

Insgesamt ist der Roomba i3+ beeindruckend, hinsichtlich seiner Saugfähigkeit und seiner Haarresistenten Hauptbürste. Der selbstentleerende Staubbehälter ist ebenfalls eine große Hilfe, kann aber in höheren Kosten enden, da Sie regelmäßig Einwegmüllbeutel kaufen müssen.

Sie können sich die besten Saugroboter hier anschauen.

iRobot Roomba i3 + vs. iRobot roomba i3 caret-up caret-down

Vorteile

Inklusive automatischer Absaugstation

Nachteile

Teurer

Der einzige Unterschied zwischen dem Roomba i3+ und dem Roomba i3 ist, dass der Roomba i3+ einen sich automatisch entleerenden Staubbehälter besitzt (Reinigungsbasis), der durch das „+“-Zeichen gekennzeichnet ist. Der Saugroboter selbst ist bei beiden Modellen derselbe.

iRobot Roomba i3 + vs. iRobot Roomba i7+ caret-up caret-down

Vorteile

Preiswerter

Nachteile

Keine virtuellen Grenzen
Keine selektive Raumreingung
Kann keine Karte zeigen, sobald der Saugroboter saugt
Verfügt über keine Smart-Mapping-Funktion
Verwendet keine Kamera zur Navigation

Der Roomba i3+ ist günstiger, da es ihm an einigen Funktionen fehlt, besonders die Smart-Navigation-Funktion, die der Roomba i7+ besitzt. Und trotz dem Mangel an Funktionen, hat der Roomba i3+ den gleichen sich automatisch entleerenden Behälter und kann immer noch fast die gleiche Saugleistung bieten, wie der Roomba i7+ und das zu einem niedrigeren Preis.

iRobot Roomba i3+ vs. iRobot Roomba 980 caret-up caret-down

Vorteile

Enthält einen sich automatisch entleerenden Staubbehälter

Nachteile

Eine virtuelle Grenze wird getrennt angeboten
Verwendet keine Kamera zur Navigation
Besitzt keine Smart-Mapping-Funktion
Besitzt keinen Teppich-Boost

Der Roomba i3+ und der Roomba 980 verfügen über dieselbe Saugkraftleistung (10x mehr Leistung im Vergleich zu den Roomba 600 Serien), eine doppelt gummierte Hauptbürste sowie die Dirt-Detect-Technologie. Der Roomba 980 kann besser navigieren, da er eine Smart-Mapping-Technologie besitzt, aber keinen sich selbst entleerenden Staubbehälter, wie der Roomba i3+.

Ihre Meinung zum iRobot Roomba i3+

Pflichtfelder sind mit einem * gekennzeichnet
Bewertung*
Reinigungsleistung
Batterie
Preis-Leistungsverhältnis
Qualität
Geräuschpegel
Benutzerfreundlichkeit
Reinigung und Wartung
Mehr zeigen

Rankings

Der iRobot Roomba i3+ im Vergleich zu ähnlichen Produkten

youtube

Erster Blick auf den iRobot Roomba i3+

youtube
youtube
youtube
youtube
youtube

Demonstration, wie der iRobot Roomba i3+ funktioniert

youtube

Vergleichstabelle caret-up caret-down

caret-up caret-down Produktdaten
iRobot Roomba i3+ Roborock S7 MaxV Plus
Roborock S6 MaxV
Name iRobot Roomba i3+ Roborock S7 MaxV Plus Roborock S6 MaxV
Noten
88
98
95
Platz Rang 27 von 120 Rang 1 von 120 Rang 2 von 120
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.4)
1643 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(5)
30 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
2658 Meinungen
Preis 596 € 999 € 391 €
caret-up caret-down Batterie
Max Laufzeit 75 Min 180 Min 180 Min
Ladezeit 120 Min 240 Min 300 Min
Akkutyp Li-ion Li-ion Li-ion
Batteriekapazität 1800 mAh 5200 mAh 5200 mAh
caret-up caret-down Reinigung
Flächenleistung 170 m² 300 m² 240 m²
Geräuschpegel 68 dB 67 dB 67 dB
Saugkraft 5100 Pa 2500 Pa
Türschwellen bis 2,0 cm 2,0 cm 2,0 cm
Leistung 74,0 W 66,0 W
Wischfunktion
Wassertank Kapazität 0,2 L 0,3 L
caret-up caret-down Andere Eigenschaften
Fassungsvermögen Staubbehälter 0,4 L 0,4 L 0,46 L
Karten-Sensor Gyroskop LDS+Kamera LDS+Kamera
Filter EPA 11 EPA 11
Absaugstation
Teppich Booster
caret-up caret-down Funktionen
Automatische Rückkehr zur Ladestation
Wieder aufladen und fortfahren
Mit Timer
Mit App
Sprachsteuerung
Amazon Alexa kompatibel
Google Assistant kompatibel
Hinderniserkennung und Stufenerkennung
caret-up caret-down Zubehör
Mit Fernbedienung
caret-up caret-down Design
Bauform Rund Rund Rund
Anzahl Seitenbürsten 1 1 1
caret-up caret-down App-Funktionen
Interaktive Karte
Echtzeit-Verfolgung
Digital blockierter Bereich
Zonenreinigung
Universal Bodenkarte
Ausgewählte Raumreinigung
caret-up caret-down Maße & Gewicht
Höhe 9,2 cm 9,65 cm 9,6 cm
Breite 33,8 cm 35,3 cm 35,0 cm
Tiefe 33,8 cm 35,0 cm 35,0 cm
Gewicht 4,7 kg 3,7 kg

Bewertungen caret-up caret-down

Meinungen
4,4
★★★★★
★★★★★
1.643 Meinungen

caret-up caret-down Meinungen

4,4
★★★★★
★★★★★
20 Meinungen
Amazon.de
4,3
★★★★★
★★★★★
309 Meinungen
Mediamarkt.de
4,2
★★★★★
★★★★★
46 Meinungen
Coolblue.nl
4,1
★★★★★
★★★★★
32 Meinungen
Nicht näher bezeichnete Quellen
4,4
★★★★★
★★★★★
1.236 Meinungen

Fragen und Antworten caret-up caret-down

Derzeit werden keine Fragen gestellt.

Haben Sie eine Frage?

de-DE it-IT nl-NL en-US da-DK sv-SE
Klaus Bachmann
Klaus Bachmann

Gründer

Hallo, mein Name ist Klaus Bachmann und ich bin der Gründer von Tests-staubsauger.de.
Seit mehreren Jahren arbeite ich bereits im Bereich Haushaltsgeräte und Technologie und versuche daraus unvoreingenommene Vergleiche zu erstellen, basierend auf User-Bewertungen, Expertenbewertungen und Testergebnissen.
Ich hoffe, Ihnen gefällt es hier auf Tests-staubsauger.de!

Alles Gute
Klaus

Copyright © Tests-staubsauger.de
In Kooperation mit Reoverview.de – Haushaltsgeräte im Test