14 Besten iRobot Roomba Saugroboter (Januar 2020)

Finden Sie die 14 besten iRobot Roomba Saugroboter, die bei den gesammelten Tests und den 16.989 Bewertungen am besten abgeschnitten haben.

Eigenschaften

Maks. Laufzeit

Ladezeit

Mit Timer

Mit Fernbedienung

Akkutyp

Mit App

Geräuschlevel

Batteriekapazität

iRobot Roomba 966
€ 369
94
iRobot Roomba 980
€ 449
Günstig Preis
93
iRobot Roomba i7+...
€ 899
91
iRobot Roomba 960
€ 379
89
iRobot Roomba 981
€ 479
88
iRobot Roomba i7158
€ 745
88
iRobot Roomba 681
€ 299
88
iRobot Roomba 605
€ 179
86
iRobot Roomba 616
€ 265
86
iRobot Roomba 671
€ 252
84
iRobot Roomba 866
€ 309
Günstig Preis
84
iRobot Roomba e5
€ 299
83
iRobot Roomba 895
€ 379
80
iRobot Roomba 886
€ 575
68

Vergleich

Produktdaten

Name iRobot Roomba 966 iRobot Roomba 980 iRobot Roomba i7+ i7558 iRobot Roomba 960
Noten 94/100 93/100 91/100 89/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
361 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
459 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.5)
264 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.4)
2001 Bewertungen
Preis 369 € 449 € 899 € 379 €
Testresultate

Batterie

Maks. Laufzeit 75 min 120 min 75 min 75 min
Ladezeit 120 min 180 min 90 min 180 min
Akkutyp Li-ion Li-ion Li-ion Li-ion
Batteriekapazität 2130 mAh 1800 mAh 2130 mAh

Reinigung

Flächenleistung 185 m2 196 m2 185 m2 150 m2
Geräuschlevel 58 dB 58 dB 65 dB 65 dB
Saugwirkung 1700 Pa 900 Pa
Wischfunktion
Bauhöhe 2.0 cm 2.0 cm
Leistung
Anzahl der Leistungsstufen

Andere Eigenschaften

Fassungsvermögen Staubbehälter 0.5 l 0.4 l 0.4 l 0.6 l
Filter HEPA HEPA Hochleistungsfilter HEPA
Automatische Aufladung
LCD-Anzeige
Anti-drop / Cliff Sensor

Funktionen

Mit Timer
Mit Fernbedienung
Mit App
Interaktive Karte
Sprachsteuerung
Amazon Alexa kompatibel
Google Assistant kompatibel
Wieder aufladen und fortfahren

Zubehör

Anzahl Seitenbürsten
Virtuelle Wände

Maße & Gewicht

Höhe 9.1 cm 9.2 cm 9.3 cm 8.9 cm
Breite 34.0 cm 35.0 cm
Tiefe 34.2 cm 35.0 cm
Gewicht 3.9 kg 4.0 kg 3.38 kg 3.8 kg

Top 5 iRobot Roomba Saugroboter

  1. iRobot Roomba 966
  2. iRobot Roomba 980
  3. iRobot Roomba i7+ i7558
  4. iRobot Roomba 960
  5. iRobot Roomba 981

iRobot Roomba Saugroboter – Alles Wissenswerte für Sie im Überblick

Egal ob Tierhaare, Krümel, Staub oder Schmutz, manchmal kommt es einem so vor als würde man mit dem Saubermachen nie fertig werden. Damit Sie mehr Zeit für Wichtigeres haben gibt es die Familie der iRobot Roomba Staubsaugroboter. Ein hocheffizientes Reinigungssystem mit intelligenten Sensoren ausgestattet ermöglicht den Saugrobotern nahtlos die Böden im gesamten Wohnraum zu reinigen. Die Saugroboter sind in der Lage sich an die Umgebung anzupassen während sie die Böden gründlich saugen. Da jedes Zuhause anders ist, bietet iRobot verschiedene Saugroboter an die zu den jeweiligen Reinigungsgewohnheiten, dem persönlichen Budget und dem eigenen Lifestyle passen.
Seit über 25 Jahren ist iRobot in den Bereichen Robotik und Verbraucherprodukte tätig. Das 1990 gegründete Unternehmen entwickelte nicht nur Roboter für die Weltraumforschung und den Minenschutz sondern auch Roboter die in Pyramiden zur Forschung oder für militärische Zwecke eingesetzt werden können. Im Jahr 2002 stellt iRobot den ersten Saugroboter der Roomba-Serie vor. Natürlich entwickelten sich diese Saugroboter immer weiter, so dass wir Ihnen hier die neun besten iRobot Saugroboter aus der Serie Roomba vorstellen möchten. Um Ihnen den Vergleich zu erleichtern haben wir im Folgenden die wichtigsten Kriterien für Sie aufgeschlüsselt.

Betriebsdauer

Das Reinigungsergebnis hängt nicht unerheblich von der Betriebsdauer des Saugroboters ab. Daher sollten Wohnraumgröße und Betriebsdauer sorgfältig aufeinander abgestimmt sein. iRobot bietet sowohl für kleine als auch große Flächen den idealen Roboter an. Während der Roomba 980 mit einer beachtlichen Betriebsdauer von 120 Minuten aufwarten kann, haben die Modelle Roomba 886, 616 und 681 Laufzeiten von 90 Minuten. Der Roomba 960 tut ebenso wie der 966 für 75 Minuten seinen Dienst und die Modelle Rommba 671, 605 und 866 leisten 60 Minuten Reinigungsarbeit. Somit lässt sich für jeden individuellen Bedarf das richtige Modell von iRobot finden.

Ladezeit

Um die Betriebsdauer voll ausschöpfen zu können sollte der Akku stets komplett aufgeladen sein. Die dafür notwendigen Ladezeiten können von Modell zu Modell variieren. Der Roomba 671 benötigt für die Wiederaufladung seines Akkus ebenso wie der Roomba 966 gerade einmal 120 Minuten. Bei den Modellen Roomba 980, 960, 605, 616, 866 und 681 sind es drei Stunden. Einzig der Roomba 886 ist ein Ausreißer und benötigt 16 Stunden Ladezeit. Ist die Arbeit beendet oder wird der Akkustand niedrig kehren alle Bots brav von ganz alleine in die Ladestation zurück.

Batterie

Die in diesem Vergleichstest behandelten Saugroboter von iRobot sind überwiegend mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet. Diese Akkus funktionieren auf der Basis von Lithium und haben bei einer hohen Energiedichte ein relativ geringes Gewicht. Bei den Modellen Roomba 866, 616, 605 und 886 kommt ein Nickel-Metallhydrid-Akku zur Anwendung. Diese Akkumulatoren ähneln herkömmlichen Batterien, sind aber eben wiederaufladbar.

Geräuschpegel

Natürlich möchte man, während ein Saugroboter seiner Arbeit nachgeht, nicht allzu sehr von seinem Betriebsgeräusch gestört werden. Der Roomba 671 bietet daher zum Beispiel einen leisen Geräuschpegel von 58 dB. Etwas lauter aber immer noch so angenehm wie ein Fernseher in Zimmerlautstärke ist der Roomba 960 mit 70 dB.

Reinigungsfunktionen

Die Roomba Saugroboter von iRobot werden von zahlreichen intelligenten Sensoren angetrieben, welche den Bot selbstständig durch die Wohnräume navigieren lassen. Er trifft bis zu 60 Entscheidungen in der Sekunde um Möbel und andere Hindernisse zu umfahren und dabei ein gründliches Reinigungsergebnis zu erreichen. Dirt Detect-Sensoren lassen den Roboter Stellen die stärker verschmutzt sind erkennen und einer intensiveren Reinigung unterziehen. Selbstverständlich werden die Ecken und Wandleisten ebenfalls von Staub, Schmutz und Haaren befreit. Die hoch entwickelte Navigationssoftware lässt den Roboter mühelos über die Böden gleiten um diese so effektiv wie möglich zu säubern. Das 3-Phasen Reinigungssystem wurde speziell dafür entwickelt das Staub und Schmutz von sämtlichen Bodenarten zuerst gelockert, dann aufgekehrt und anschließend eingesaugt wird.

Steuerung mit der Smartphone-App

Um den Bedienungskomfort der Staubsaugerroboter von iRobot komplett zu machen gibt es natürlich auch Modelle die mittels einer hauseigenen App über das Smartphone gesteuert werden können. Zu den Modellen, die über diese Funktion verfügen, gehören der Roomba 966, 980,960 und 671. Mit der iRobot-HOME-App können Sie die Reinigungszyklen von überall her planen, starten, abbrechen oder pausieren. Die Verbindung zu dem Staubsaugerroboter funktioniert ganz einfach über WLAN. Während der Roboter aktiv ist, können Sie die Reinigungsdaten überwachen und anhand der virtuellen Karte die bearbeiteten Flächen kontrollieren.
Für Verbraucher denen eine schlichte Bedienung per Knopfdruck allerdings lieber ist gibt es zum Beispiel den Roomba 605, der eindeutig zu den unkomplizierten Robotern mit einfacher Bedienbarkeit gehört.

Timer und Fernbedienung

Neben der Funktion diese praktischen Haushaltshelfer mit dem Smartphone zu steuern bieten sie auch die Möglichkeit dies mittels Fernbedienung zu tun. Zusätzlich können selbstverständlich die Reinigungszeiten über einen Timer vorgegeben werden und das zu unterschiedlichen Zeiten an sieben Tagen in der Woche. So haben Sie die Möglichkeit den Roboter die Böden für sich saugen zu lassen während Sie unterwegs sind und finden dann ein sorgfältig gereinigtes Zuhause vor, wenn Sie zurückkommen.

Schutz durch Sensoren

Neben den Sensoren die den Reinigungsweg der Saugroboter bestimmen sind auch Sensoren eingebaut die den Bot vor Schäden bewahren. Sie lassen ihn Möbelstücke und andere Hindernisse rechtzeitig erkennen, so dass er diese umfahren kann und bewirken dass er vor Treppenstufen und Absätzen rechtzeitig umkehrt. Damit ist ein sorgloser Betrieb auch während Ihrer Abwesenheit gewährleistet.
Gewicht
Trotz der vielen hoch entwickelten Technik die in den Saugrobotern von iRobot verbaut ist bringen die eleganten Schmutzbeseitiger nur ein Gewicht zwischen 3000 und 4000 g auf die Waage. Somit hinterlassen sie auch auf Teppichböden keine Spuren und sind doch kompakt genug um Ihnen lange erhalten zu bleiben.

Extras

Mit einer Staubfangkapazität von 600 Milliliter Volumen wie bei dem Roomba 681 oder dem Roomba 960 kann eine ordentliche Menge Schmutz und Staub aufgenommen werden. Zusätzlich ist das Modell Roomba 960 für Allergiker geeignet da es 99 % der Allergene, Milbenkot oder Pollen aus der Luft filtert. Auch für Halter von Haustieren gibt es geeignete Bauarten wie zum Beispiel den Roomba 605, der dazu auch noch für die Reinigung von Teppichböden hervorragend geeignet ist.

Fazit

Mit der Staubsaugerroboterserie Roomba hat sich iRobot auf die Herstellung und Weiterentwicklung von Saugrobotern ohne Wischfunktion spezialisiert. Dies macht sich in der ausgeklügelten Technik und der vielseitigen Anwendbarkeit der leistungsstarken Helfer bemerkbar. Je nach Vorlieben des Verbrauchers verfügen sie über technische Highlights wie der Möglichkeit über Smartphone und App gesteuert und überwacht werden zu können oder bieten einfache Bedienbarkeit. Für den Schmutzfangbehälter braucht man keinen Staubfangbeutel und außer dass sie diesen nicht automatisch entleeren erfüllen die Roboter aus dem Hause iRobot ihre Aufgaben völlig selbstständig und zuverlässig.
Dazu verfügen alle Modelle über ein modernes teilweise futuristisches Design welches sich auch in einem gehobenen Ambiente hervorragend integrieren lässt.

Copyright 2020 Tests-staubsauger.de