18 Besten Mini Handstaubsauger (Januar 2020)

Finden Sie die 18 besten Mini Handstaubsauger, die bei den gesammelten Tests und den 13.361 Bewertungen am besten abgeschnitten haben.

Marke

Eigenschaften

Maks. Laufzeit

Ladezeit

Akkutyp

Batterie spannung

Geräuschlevel

AEG HX6-14TM-W
€ 71
94
AEG HX6-35TM
€ 90
92
AEG HX6-27BM
€ 75
92
Bosch BHN2140L
€ 100
88
Holife HLHM 036 BWEU
€ 54
86
Bosch BHN20110
€ 54
86
Philips FC 6148
€ 65
85
Dirt Devil M135
€ 30
Günstig Preis
84
Philips FC 6149
€ 78
84
Bosch BHN14090
€ 47
84
Severin HV 7144
€ 30
83
Philips FC 6144
€ 45
82
Bosch EasyVac 12
€ 54
78
Grundig VCH 6130
€ 30
74
Rowenta AC4461
€ 45
74
Bosch PAS 18 LI
€ 60
68
Fakir AS Premium ...
€ 80
68
Tristar KR-2156
€ 28
62

Vergleich

Produktdaten

Name AEG HX6-14TM-W AEG HX6-35TM AEG HX6-27BM Bosch BHN2140L
Noten 94/100 92/100 92/100 88/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
124 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
279 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
273 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.4)
163 Bewertungen
Preis 71 € 90 € 75 € 100 €
Testresultate

Batterie

Betriebsdauer 14 min 35 min 27 min 45 min
Ladezeit 240 min 300 min
Akkutyp Li-ion Li-ion Li-ion Li-ion
Batterie spannung 7.2 V 18 V 14.4 V 18 V
Batteriekapazität

Reinigung

Produkttyp Mini handstaubsauger Mini handstaubsauger Mini handstaubsauger Mini handstaubsauger
Kapazität 0.5 l 0.5 l 0.5 l 0.4 l
Anzahl der Leistungsstufen 2
Geräuschlevel 78 dB
Saugkräfte

Gewicht

Gewicht 1.55 kg 1.6 kg 1.5 kg 1.3 kg

Top 10 Mini Handstaubsauger

  1. AEG HX6-14TM-W
  2. AEG HX6-35TM
  3. AEG HX6-27BM
  4. Bosch BHN2140L
  5. Holife HLHM 036 BWEU
  6. Bosch BHN20110
  7. Philips FC 6148
  8. Dirt Devil M135
  9. Philips FC 6149
  10. Bosch BHN14090

Minihandstaubsauger – Alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst

Im Allgemeinen kann man unterschiedliche Produkttypen an Handstaubsaugern erhalten. Hierzu gehören beispielsweise 2in1 Hand-, Stiel- und Minihandstaubsauger. Eines haben diese Ausführungen gemeinsam, denn sie werden stets mit einem Akku betrieben. In diesem Überblick geht es um Minihandstaubsauger, die praktisch und hervorragend zum schnellen Wegsaugen von leichtem Schmutz, Krümel und Staub genutzt werden können. Auch eignen sich die handlichen Sauger zur Möbel-, Polster und Autoinnenreinigung. Einzelne Treppenstufen können ebenfalls mit dem Minihandstaubsauger gereinigt werden.

Damit Sie einen guten Überblick über die Minihandstaubsauger erhalten, finden Sie hier eine Zusammenfassung der 18 besten Minihandstaubsauger aller Marken. Darüberhinaus bekommen Sie einige Tipps, worauf Sie bei Kauf eines Minihandstaubsaugers zu achten haben.

Betriebsdauer

Um sich für den richtigen Minihandstaubsauger entscheiden zu können, sollte die Betriebsdauer des Modells bekannt sein. Sie besagt nämlich, wie lange der Sauger seine Arbeit verrichten kann, bis er wieder an die Ladestation muss.

Das Modell Bosch BHN2140L kann bis zu 45 Minuten lang laufen. Der Bosch Minihandstaubsauger bietet somit die längste Betriebsdauer der auf dieser Vergleichsseite aufgeführten Modelle an. Immerhin lässt sich sehr viel in dieser Zeit reinigen. Selbst für die Autoinnenreinigung dürfte die Betriebsdauer ausreichen.

Auch das Modell AEG HX6-35TM kann sich mit seiner Betriebsdauer von 35 Minuten blicken lassen. Der AEG HX6-27BM Minihandstaubsauger kann bis zu 27 Minuten laufen, das Modell Fakir AS Premium WH Racing Edition 25 Minuten.

Die Modelle Philips FC 6148 und Philips FC 6144 haben aus allen hier vorgestellten Ausführungen die geringste Betriebsdauer, sie laufen nämlich nur 9 Minuten. Die restlichen Modelle haben eine Betriebszeit zwischen 10 und 22 Minuten.

Ladezeit

Um die Betriebsdauer des Minihandstaubsaugers voll auszuschöpfen, sollte sein Akku stets komplett geladen sein. Bei der Ladezeit handelt es um den Zeitfaktor, in dem der Akku von komplett leer auf ganz voll geladen wird.

Die geringste Ladezeit von nur 2,5 Stunden für eine Betriebsdauer von 22 Minuten hat das Modell Bosch PAS 18 LI. Auch das Modell Dyson V6 Car & Boat Extra hat nur eine 3,5 stündige Ladezeit, um im Normalmodus für 20 Minuten in Betrieb genommen werden zu können. Die Modelle Philips FC 6144 und Philips FC 6149 haben eine Ladezeit von 18 Stunden, nur um anschließend für wenige Minuten laufen zu können.

Batterie

In die meisten Akkustaubsaugern wird ein Lithium-Ionen-Akku (Li-ion Akku) verbaut. Allerdings gibt es einige Modelle, die mit einem Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMH Akku) ausgestattet sind.
Li-ion Akkus haben eine hohe Energiedichte und bringen einige Eigenschaften mit sich, die sehr vorteilhaft sind. Während der Ruhephase entlädt sich die Batterie nicht. Trotz der vielen Ladevorgänge nimmt die Ladekapazität des Akkus nicht ab. Außerdem herrscht ein gutes Verhältnis zwischen Saugdauer und Ladezeit.

NiMH-Akkus ähneln den herkömmlichen Batterien, mit dem Unterschied, dass sie wieder aufgeladen werden können. Damit jedoch die nötige Kapazität erreicht werden kann, braucht man große Batterien. Das wiederum schlägt sich auf eine längere Ladezeit sowie auf das Gewicht des Gerätes nieder.

Minihandstaubsauger sind tatsächlich entweder mit einem Li-ion oder NiMH Akku verbaut. Die Modelle Philips FC 6149 und Philips FC 6144 mit der längsten Ladezeit von 18 Stunden haben beispielsweise einen NiMH Akku. Die Modelle Dyson V6 Car & Boat Extra und Bosch EasyVac 12, die vergleichsweise eine geringe Ladezeit haben, besitzen den Li-ion Akku.

Kapazität

Bei der Kapazität eines Staubsaugers geht es um das Fassungsvermögen des Staubbehälters.
Die Minihandstaubsauger sind grundsätzlich mit einer eher geringen Kapazität ausgestattet. Rowenta AC 9258 bietet allerdings bis zu 0,8 Liter Fassungsvermögen und hat damit von allen hier vorgestellten Minihandstaubsaugern die größte Kapazität. Das Modell Dirt Devil M135 dagegen hat ein Volumen von 0,2 Litern, ebenso das Modell Dirt Devil M138 mit 0,25 Liter hat ein geringes Fassungsvermögen. Das Modell Bosch BHN2140L mit der längsten Betriebsdauer hat eine Kapazität von 0,4 Liter, während das Modell Bosch BHN20110, welches im Score am besten abschneidet, ein Fassungsvolumen von 0,5 Liter hat.

Gewicht

Das Gute an Minihandstaubsauger ist, dass sie nicht nur handlich sehr praktisch sind, sondern darüber hinaus auch ein ziemlich leichtes Artikelgewicht aufweisen. Keines der hier vorgestellten Minihandstaubsaugermodelle wiegt über 2 Kilogramm. Die Dyson V6 Car & Boat Extra und AEG HX6-35TM Minihandstaubsauger bringen etwa 1,57 Kilogramm auf die Waage und sind somit die schwersten aus der Runde. Die Modelle Philips FC 6148 und Bosch BHN2140L dagegen wiegen gerade mal 0,8 Kilogramm. Doch das Gerät Grundig VCH 6130 mit einem Gewicht von 0,7 Kilogramm ist am leichtesten.

Fazit

Minihandstaubsauger eignen sich perfekt für das schnelle und leichte Wegsaugen von Schmutz, Staub, Krümel oder Tierhaaren. Sind die Minihandstaubsauger stets in ihrer Ladestation, so sind sie auch zu jeder Zeit einsatzbereit. Welcher Minihandstaubsauger nun zu Ihren Bedürfnissen passt, können letzten Endes nur Sie beantworten, denn nur Sie wissen, wofür der Handstaubsauger eingesetzt wird.
Brauchen Sie einen Minihandstaubsauger, mit dem Sie das Auto vernünftig reinigen können, sodass die Betriebszeit ausreicht, dann wäre das Modell Bosch BHN2140L das Richtige für Sie. Es hat eine Laufzeit von 45 Minuten, braucht nur 5 Stunden zum Laden und wiegt gerade mal 0,8 Kilogramm. Mit diesem Modell können Sie auch gründlich Möbel und Polster reinigen, ohne Reinigungsstopps einlegen zu müssen. Auch das Gerät AEG HX6-35TM mit einer Betriebszeit von 35 Minuten ist ein guter Helfer im Haushalt. Braucht lediglich 4 Stunden zum Laden, wiegt jedoch 1,57 Kilogramm. Wenn Ihnen weder die Ladezeit noch Betriebsdauer oder das Gewicht wichtig sind, so können Sie sich für das Modell Bosch BHN20110 entscheiden. Es schneidet sehr gut im Score ab und läuft immerhin für volle 16 Minuten. Um einige Krümel vom Tisch abzusaugen, reicht die Zeit völlig aus. Für lange Autoinnenreinigung eignet sich der Sauger allerdings nicht.

Copyright 2020 Tests-staubsauger.de