27 Besten Philips Staubsauger (Januar 2020)

Finden Sie die 27 besten Philips Staubsauger, die bei den gesammelten Tests und den 21.130 Bewertungen am besten abgeschnitten haben.

Typ

Philips FC9741
€ 179
96
Philips FC9729
€ 150
92
Philips FC9745
€ 179
92
Philips FC9929
€ 300
92
Philips FC9555
€ 132
92
Philips FC6826
€ 319
90
Philips FC8375
€ 98
88
Philips FC9331
€ 96
86
Philips FC9332
€ 80
86
Philips FC 6148
€ 65
85
Philips FC6823
€ 329
85
Philips FC 6149
€ 78
84
Philips FC8371
€ 99
84
Philips FC6904
€ 489
84
Philips FC8243
€ 80
83
Philips FC 6144
€ 45
82
Philips FC6813
€ 305
80
Philips FC 6169
€ 172
80
Philips FC 6168
€ 149
76
Philips FC 6172
€ 201
73
Philips FC9919
€ 258
72
Philips FC9922
€ 336
69
Philips FC8776
€ 280
69
Philips FC8715
€ 230
66
Philips FC8794
€ 275
66

Vergleich

Produktdaten

Name Philips FC9741 Philips FC9729 Philips FC9745 Philips FC9929
Noten 96/100 92/100 92/100 92/100
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.7)
587 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
393 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
301 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.6)
281 Bewertungen
Preis 179 € 150 € 179 € 300 €
Testresultate "Testsieger" - ETM TestMagazin 04/2018

Energieverbrauch

Energieeffizienzklasse
Leistung 650 watt 650 watt 650 watt 650 watt
Jährlicher Energieverbrauch 22 kWh 28 kWh 22 kWh 21.4 kWh
Jährlicher Energiekosten € 6,6 € 8,4 € 6,6 € 6,3

Staubaufnahme

Staubaufnahme auf Teppich C C C C
Staubaufnahme auf Hartboden A A A A

Filterung

Staubemission A A A A
Filter Allergiefilter Allergiefilter Allergiefilter HEPA 13
Allergikerfreundlich

Eigenschaften

Geräuschlevel 76 dB 76 dB 76 dB 75 dB
Fassungsvermögen 2.0 l 2 l 2.0 l 2.2 l
Aktionsradius 10 m 10 m 10 m 11 m
Saugkraftregulierung
Teleskoprohr

Maße & Gewicht

Höhe 31.7 cm
Breite 31.0 cm
Tiefe 50.6 cm
Gewicht 7.9 kg 5.5 kg 5.5 kg 3.2 kg

Top 5 Philips Staubsauger

  1. Philips FC9741
  2. Philips FC9729
  3. Philips FC9745
  4. Philips FC9929
  5. Philips FC9555

Philips Staubsauger – Alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst

Philips Staubsauger – Eine Marke mit einer langen Unternehmensgeschichte

Die Firma Philips & Co. wurde im Jahr 1891 von Frederik Philips und seinem Sohn im niederländischen Eindhoven gegründet. Zu Beginn stellte das Unternehmen mit wenigen Arbeiten lediglich Glühlampen her. Ab 1955 begann das Unternehmen mit der Produktion von Staubsaugern. Heute trägt die Firma den Unternehmensnamen Royal Philips, kurz Philips, und ist in den Branchen Haushaltsgeräten und Gesundheitstechnik tätig. Die Firma hat ihren Sitz in Amsterdam.

Philips Staubsauger – Welche Staubsaugertypen bietet das Unternehmen an?

Das hier vorgestellte Sortiment der Marke Philips reicht von Minihand- bis hin zu Bodenstaubsaugern. Wer also nach einem Philips Staubsauger sucht, dürfte in dem Angebot bestehend aus Saugrobotern, Mini-, 2in1 Hand- und Bodenstaubsaugern das passende Gerät finden.
Der Saugroboter von Philips kann ohne Probleme während Ihrer Abwesenheit seiner Arbeit nachkommen, denn er saugt selbstständig und wenn die Batterie sich ihrem Ende neigt, so fährt der Roboter von allein in die Ladestation zurück.
Ein 2in1 Handstaubsauger eignet sich für Haushalte, in denen sowohl Bodenreinigung sowie Polster- oder Möbelreinigung ansteht. Diesen Staubsaugertyp kann man kinderleicht in einen Minihandstaubsauger umbauen.
Der Minihandstaubsauger kommt zwar für die komplette Bodenreinigung nicht infrage, doch der kleine Helfer eignet sich für das schnelle Wegsaugen vom vereinzelten Staub auf dem Boden, Teppich, Möbel oder Tisch perfekt und kann sogar zur Autoinnenreinigung genutzt werden.
Der Bodenstaubsauger ist zwar nicht direkt griffbereit, weil man diesen aufgrund seines Kabels erst in Position bringen muss. Jedoch ist ein netzwerkbetriebener Staubsauger unabhängig von Akkuladezeit oder Betriebszeit. Zudem kann man mit dem Staubsauger alle Bereiche des Hauses absaugen, dafür sind nur genügend Steckdosen notwendig.

Betriebsdauer

Es ist wichtig die Betriebszeit eines Akkustaubsaugers zu kennen, denn sie gibt eine Aussage darüber, wie lange der Sauger in Betrieb genommen werden kann. Diese Zeit müsste für die Reinigung ausreichen.
Praktisch alle Philips Minihandstaubsauger haben eine relativ kurze Betriebszeit. Die Modelle Philips FC 6148 und Philips FC 6144 haben eine Betriebszeit von 9 Minuten, das Modell Philips FC 6149 dagegen kann 11 Minuten genutzt werden. Die Zeiten sprechen nicht gerade für lange Reinigungsarbeiten, doch innerhalb dieser Zeiten lässt sich vereinzelter Staub oder Schmutz vom Boden, Schränken, Tisch oder Auto wegsaugen.
Die 2in1 Handstaubsauger Modelle bieten im Vergleich zu Minihandstaubsaugern eine längere Betriebszeit an. Das Modell Philips FC 6168 hat die kürzeste Laufzeit mit 35 Minuten. Das Gerät Philips FC 6169 kann innerhalb von 40 Minuten so einiges reinigen, während das Modell Philips FC 6172 für 60 Minuten in Betrieb genommen werden kann. Alle drei Modelle lassen sich leicht und schnell in einen Minihandstaubsauger umbauen.
Die Philips Saugroboter haben eine beträchtliche Betriebszeit. Mit 90 Minuten Laufzeit hat zwar das Modell Philips FC8812 die kürzeste Betriebszeit, doch innerhalb dieser Zeit kann er die Räumlichkeiten schon beinahe zweimal absaugen. Die Modelle Philips FC8715 und Philips FC8776 haben eine Betriebszeit von 130 Minuten und sind somit die Spitzenreiter der Saugroboter. Die restlichen Modelle haben eine Laufzeit von 120 Minuten.

Ladezeit

Bei der Ladezeit handelt es sich um die Zeit, in der der Akkustaubsauger wieder aufgeladen werden muss, um die volle Leistung zu gewährleisten.
Während der Minihandstaubsauger Philips FC 6148 an die 8 Stunden zum Laden braucht, benötigen die Modelle Philips FC 6144 und Philips FC 6149 ganze 18 Stunden, um für wenige Minuten in Betrieb genommen werden zu können.
Alle Modelle der 2in1 Handstaubsauger sind innerhalb von 5 Stunden vollkommen geladen. Die beiden Saugrobotermodelle Philips FC8710 und Philips FC8820 brauchen 6 Stunden zum Laden, arbeiten aber anschließend für 120 Minuten. Die anderen Modelle brauchen dagegen nur 4 Stunden Ladezeit.

Batterie

Die meisten Akkustaubsauger werden mit einem Lithium-Ionen-Akku (Li-ion Akku) ausgestattet. Hin und wieder findet man auch Akkustaubsaugermodelle, die mit einem Nickel-Metallhydrid-Akku (NiMH Akku) verbaut sind. Ein Li-ion Akku bringt allerding einige positive Eigenschaften mit sich. Zu diesen gehört das Nicht-Entladen der Batterie während der Ruhephase. Des Weiteren nimmt die Ladekapazität nicht ab und das trotz der vielen Ladevorgängen.
Praktisch alle hier vorgestellten Akkustaubsauger besitzen ein Li-ion Akku, bis auf die beiden Minihandstaubsaugermodelle Philips FC 6144 und Philips FC 6149, denn sie haben einen NiMH Akku. Das erklärt auch, warum diese Geräte an die 18 Stunden zum Laden brauchen.

Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienz beschreibt den jährlichen Kilowattstundenverbrauch eines Staubsaugers. Je höher der Staubsauger auf der Bewertungsskala (A+++ bis G) ausgezeichnet wird, desto niedriger ist der jährliche Verbrauch an Kilowattstunden.
In dieser Klassifizierung schneiden alle Philips Staubsauger sehr gut ab, denn sie werden mit dem Buchstaben A bewertet. Das Modell Philips FC9741 erhält sogar ein A+.

Staubemissionsklasse

Die Staubemissionsklasse wird ebenfalls auf einer Bewertungsskala von A bis G ausgezeichnet. Die Bewertung sagt etwas über die Qualität der Ausblasluft des Staubsaugers aus.
Auch in dieser Klassifizierung schneiden die Philips Staubsauger gut ab. Sie erhalten hier ebenfalls die Benotung des Buchstaben A. Lediglich das Modell Philips FC8769 wird mit einem B bewertet.

Teppichreinigungsklasse

Die Teppichreinigungsklasse wird von A bis G bewertet. Diese beschreibt die maximale Staubaufnahmeleistung des Staubsaugers, wenn dieser einen Teppich saugt.
Die Modelle Philips FC8243 und Philips FC8769 werden in dieser Kategorie mit einem D ausgezeichnet. Die weiteren Philips Staubsauger sind mit einem C bewertet.

Hartbodenreinigungsklasse

Diese Klassifizierung beschreibt die Reinigungsleistung des Staubsaugers auf einem Hartboden.
Die hier vorgestellten Philips Staubsauger schneiden in der Hartbodenreinigungsklasse mit einem A ab und leisten somit eine sehr gute Arbeit.

Geräuschlevel

Der Geräuschpegel eines Staubsaugers wird in Dezibel (dB) angegeben und sollte normalerweise in einem Bereich zwischen 80 und 85 dB liegen.
Alle Philips Staubsaugermodelle liegen zwar unter 80 dB, doch die Modelle Philips FC9331 und Philips FC9332 sind mit je 79 dB die lautesten Geräte. Mit seinen 73 dB ist das Modell Philips FC9922 das leiseste. Auch das Modell Philips FC9919 gehört mit 75 dB zu den Leisen.

Kapazität

Bei der Kapazität eines Staubsaugers geht es um das Volumen des Staubbehälters.
Die Minihandstaubsauger weisen alle eine Kapazität von 0.5 Liter auf, während die 2in1 Handstaubsauger ein Volumen von 0.6 Liter haben. Die netzwerkbetriebenen Bodenreiniger dagegen haben ein größeres Fassungsvermögen. Die Modelle Philips FC9331 und Philips FC9332 haben ein Volumen von 1.5 Liter. Mit 5 Liter Fassungsvermögen hat das Modell Philips FC9197 die größte Kapazität. Das Modell Philips FC9741 mit der Energieeffizienz von A+ hat nur 2.0 Liter.

Gewicht

Bei Minihandstaubsaugern handelt es sich um leichte Geräte, denn sie wiegen zwischen 0,8 und 1,5 Kilogramm, wobei das Modell Philips FC 6144 das schwerste, während Philips FC 6148 das leichteste ist.
Die 2in1 Handstaubsauger wiegen durchschnittlich 3 Kilogramm und dürften auch beim Treppenreinigen keine Probleme bereiten.
Vom Produkttyp Bodenstaubsauger ist das Modell Philips FC9922 mit seinen stolzen 9 Kilogramm das Schwerste. Das Gerät Philips FC9919 ist mit 6,2 Kilogramm schon etwas leichter, doch das leichteste Modell ist der Philips FC8375. Die Modelle Philips FC9331 und Philips FC9332 sind mit jeweils 4,5 Kilogramm auch noch leicht.

Extras

Wenn ein neuer Staubsauger ausgesucht wird, sollte auch auf seine zusätzliche Ausstattung geachtet werden. Das Saugrobotermodell Philips FC8710 ist beispielsweise zwar mit einer Fernbedienung ausgestattet, jedoch nicht mit einem Timer, sodass man die individuelle Zeit, in der er saugen soll, nicht vorprogrammieren kann. Seine Philips Saugroboterkollegen dagegen sind mit einem Timer ausgerüstet. Das Modell Philips FC8776 hat sich nicht nur in einem Staubsaugertest sehr gut bewährt, sondern hat zudem noch lange Bürsten, sodass er jede Ecke erreicht.
Der beutellose Staubsauger Philips FC9331 ist nicht nur für Parkettboden geeignet, sondern kann aufgrund seiner TriActive-Düse auch tiefliegenden Schmutz entfernen. Der ebenfalls beutellose Staubsauger Philips FC9922 wird mit einer speziellen SuperTurbo-Bürste geliefert, sodass er in der Lage ist selbst feinste Tierhaare aufzusaugen.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem kleinen Helfer für zwischendurch ist, kann sich für den Minihandsauger Philips FC 6148 entscheiden, denn er ist mit einem modernen Li-ion Akku ausgestattet, sodass er wenig Ladezeit braucht. Man kann ihn zwar nur 9 Minuten lang nutzen, doch um schnell etwas wegzusaugen, reicht die Zeit aus.
Aus der Produktkategorie 2in1 Handstaubsauger empfiehlt sich das Modell Philips FC 6172, denn es hat eine Laufzeit von 60 Minuten und muss nur fünf Stunden lang geladen werden.
Von den Bodenstaubsaugern ist das Modell Philips FC9741 das durchschnittlich Beste. Es wurde in der Energieeffizienz mit A+ ausgezeichnet und hat in den anderen Klassifizierungen ebenfalls eine gute Benotung. Zudem eignet sich der Sauger gut für Parkett und schneidet im Score sehr gut ab.
Wenn man allerdings Tiere im Haushalt hat, eignet sich das Modell Philips FC9922 am besten für die Entfernung von Tierhaaren, denn er ist mit diversen und speziellen Bürsten ausgestattet.

Copyright 2020 Tests-staubsauger.de