Die 10 besten Saugroboter mit Lasernavigation

Aktualisiert am 02. September 2022 von
Saugroboter mit Lasernavigation

Alles begann mit der Vision, Roboter zu entwickeln, die Hausarbeiten so intelligent wie Menschen ausführen – etwa, um komplizierte Prozesse zu vereinfachen oder um es Menschen zu ermöglichen, geringfügige Aufgaben auf Geräte zu übertragen, die dies für sie tun könnten. Im Jahr 2010 brachte NEATO den ersten intelligenten, lasernavigierenden Saugroboter auf den Markt [1], der anderen Unternehmen den Weg ebnen würde, mit Saugrobotern intelligenter und effizienter zu reinigen.

Bestenliste: Die 10 ‌beste‌n ‌Saugroboter‌ ‌mit‌ ‌Laser‌ ‌Navigation‌

Basierend auf: 92.975 Meinungen 72 Experten Urteile

Platz Bild Saugroboter Noten Testurteil Preis
1 Roborock S7 Roborock S7 97 Sehr gut 439 €
2 Roborock S7 MaxV Ultra Roborock S7 MaxV Ultra 97 Sehr gut 1.383 €
3 ‎Laresar L6 Pro ‎Laresar L6 Pro 96 Sehr gut 550 €
4 Honiture Q6 Pro Honiture Q6 Pro 96 Sehr gut 403 €
5 Roborock S7 MaxV Plus Roborock S7 MaxV Plus 96 Sehr gut 884 €
6 Roborock S7 MaxV Roborock S7 MaxV 96 Sehr gut 700 €
7 Roborock S7 Pro Ultra Roborock S7 Pro Ultra 96 Sehr gut 1.019 €
8 Roborock S6 MaxV Roborock S6 MaxV 95 Sehr gut 399 €
9 Roborock S5 Max Roborock S5 Max 95 Sehr gut 399 €
10 Roborock S6 Pure Roborock S6 Pure 95 Sehr gut 322 €

Hier sehen Sie alle 117 Saugroboter.

Spezifikationsvergleich

September 25, 2022

caret-up caret-down Welcher Saugroboter mit Lasernavigation ist der günstigste?


Der günstigste Saugroboter mit Lasernavigation ist der Ecovacs Deebot Ozmo 920, mit einem Preis von 239 €.

Dies sind die 5 günstigsten Saugroboter mit Lasernavigation.

Platz Bild Saugroboter Noten Testurteil Preis
16 Ecovacs Deebot Ozmo 920 Ecovacs Deebot Ozmo 920 89 Gut 239 €
12 Dreame D9 Dreame D9 90 Gut 240 €
53 Neato Robotics D8 Neato Robotics D8 72 Ausreichend 279 €
32 Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro 86 Gut 283 €

Sehen Sie hier alle günstigen Saugroboter.


Was ist Lasernavigation?

Saugroboter Lasernavigation

Die Lasernavigation ist eine hochmoderne Option für die freie Navigation. Einfach ausgedrückt bedeutet dies die Navigation eines bestimmten Objekts, ohne dass Drähte, Bänder und Reflektoren erforderlich sind. Dazu wird ein rotierender Laserscanner auf ein Objekt montiert und es wird ermöglicht, Winkel und Abstände in Bezug auf sich selbst genau zu messen [2].

Die Lasernavigation ist in verschiedenen Formen und aus verschiedenen Gründen sehr beliebt geworden, beispielsweise bei LGVs (laser-guided vehicles) [3]. In den letzten Jahren hat sich die Lasernavigation jedoch zu einer sehr nützlichen Ergänzung für Haushaltsgeräte entwickelt, hauptsächlich für Saugroboter, da Hersteller versuchen, Wege zu finden, wie ihre Geräte intelligenter und effizienter arbeiten können.

Saugroboter, die mit Lasernavigation ausgestattet sind, sind technologisch weiter fortgeschritten. Mit LiDAR (Light Detection and Ranging) können sie ihre Umgebung leicht erfassen [4]. Sie können nicht nur in völliger Dunkelheit arbeiten, sondern auch einen Raum präzise abbilden. Sie sind effizienter bei der Reinigung und weniger anfällig für Stöße gegen Möbel. Dank ihrer hochpräzisen Sensoren, mit denen sie die beste Reinigungskarte für einen Raum planen können, sind sie auch schneller und benötigen weniger Zeit, um ihre Reinigungsrunden in einem Raum durchzuführen.

Sind Saugroboter mit Laser-Navigation „teurer“?

Dieses Diagramm zeigt, wie der Preis für Saugroboter mit Lasernavigation verteilt wird, im Vergleich mit anderen Saugrobotern.

September 25, 2022

Der günstigste Saugroboter mit Laser-Navigation ist der Ecovacs Deebot Ozmo 920, der Roborock S7 MaxV Ultra ist das teuerste Modell.

Wie viele‌ Saugroboter ‌werden‌ mit ‌Laser‌-Navigation ‌gebaut‌?

In unserem Vergleich von 117 verschiedenen Modellen wurden 43 % mit Lasern gebaut.
Die Verteilung ‌von Saugrobotern mit Laser-Navigation.

LDS (43%)
Keiner (26%)
Kamera (12%)
Gyroskop (11%)
LDS+Kamera (6%)
VSLAM (2%)
September 25, 2022

Alternativen zur Lasernavigation

Saugroboter Navigation

Um Robotern dabei zu helfen, sich in ihren Häusern zurechtzufinden, während sie Krümel, Schmutz, Ablagerungen und manchmal sogar Tierhaare von Ihren Böden und Teppichen aufnehmen, müssen Roboter mit etwas ausgestattet sein, das ihnen hilft, sich in zurechtzufinden.

Nicht alle Saugroboter sind jedoch mit Lasernavigation ausgestattet, da sie sehr kostspielig sein können. Andere Saugroboter sind mit Sensoren, Kameras und verschiedenen Technologien ausgestattet, mit denen sie sich in Ihrem Zuhause zurechtfinden. Einige von ihnen sind wie folgt ausgestattet[5]:

Kamerabasierte Karten- / Stereoskopkameras

Mit Kameras ausgestattete Saugroboter ermöglichen es dem Roboter, Aufnahmen seiner Umgebung zu machen und eine Karte des Hauses zu erstellen. Während sie in Bezug auf Aufzeichnung und Navigation ziemlich genau sein können, sind sie weder so genau wie Roboter, die mit einem LDS (Laser Distance Sensor) ausgestattet sind, noch können sie im Dunkeln arbeiten.

Gyroskopnavigation

Einige Saugroboter sind mit Sensoren wie Gyroskopen und Beschleunigungsmessern ausgestattet. Dies ist eine etwas günstiger Technologie zur Messung von Entfernungen und Objekten in Ihrem Haus. Trotzdem sind ihre Messungen weder so genau noch ihre Karte sehr genau oder ihre Navigation so gut wie Saugroboter mit laser- oder kamerabasierter Technologie.

Infrarotsensoren

Saugroboter mit eingebauten Infrarotsensoren ermöglichen es das der Roboter erkennt, wann er sich einem Objekt oder einer Kante nähert, um zu verhindern, dass er gegen Dinge stößt oder von Treppen fällt [6].

Kombinierte Sensornavigation

Saugroboter mit Lasernavigation und vSLAM

Einige Saugroboter verfügen über mehr als einen der oben aufgeführten Sensoren oder Technologien. Viele Roboter verwenden eine Art von Navigationstechnologie (z. B. stereoskopische Kamera oder Gyroskop), enthalten jedoch eine Kombination von Infrarotsensoren an den Seiten und am Boden des Roboters, um Objekte und Treppen zu erkennen [7].

Vor- und Nachteile der Lasernavigation

Vorteile

  • Clevere Kartenansicht: Ein mit Lasernavigation ausgestatteter Roboter scannt Ihr gesamtes Haus und speichert eine Grundkarte jedes Raums. Bei der Reinigung werden die Informationen auf dieser Grundrisskarte verwendet, um das bestmögliche Reinigungsmuster zu erzielen.
  • Sicherheit: Roboter mit Lasernavigation können nicht nur Ihren Boden erkennen, sondern auch Objekte, um ein Anstoßen zu vermeiden. Wertsachen wie Vasen und Gegenstände, die Ihren Boden oder Ihren Roboter weiter zerstören könnten, wie die Wasserschale Ihres Haustieres, können nicht beschädigt werden, wenn Ihr Roboter seine Reinigungsrunden durchführt.
  • Geschwindigkeit: Weil Saugroboter mit Lasernavigation Technologie ausgestattet sind, mit der sie Ihr Zuhause scannen und eine Karte erstellen können. Auf diese Weise können sie Ihre Räume schneller reinigen, da sie einen Reinigungsplan und ein Reinigungsmuster erstellen können, um zu vermeiden, dass sie zu verpassten Stellen zurückkehren oder sogar an einen Ort zurückkehren müssen, den sie bereits gereinigt haben.

Nachteile

  • Teuer: Es ist kein großes Geheimnis, dass Roboter mit Lasernavigation etwas teurer sind. Mit der besten Technologie können sie mehrere hundert Euro mehr kosten als Roboter, die mit Gyroskopsensoren oder stereoskopischen Kameras ausgestattet sind.

Für wen ist ein Saugroboter mit Lasernavigation geeignet?

  • Riesige Häuser oder Häuser mit mehreren Räumen: Wenn Sie ein großes Haus oder ein Haus mit mehreren Räumen haben, benötigen Sie einen Roboter, der die Reinigung einfach und effizient für Sie durchführen kann. Da Roboter mit Lasernavigation das ganze Haus sehr genau abbilden können, können sie die verschiedenen Bodenebenen und Räume in ihrem System speichern und bei Bedarf herausnehmen.
  • Nacht- oder ungerade Reinigungspläne: Wenn Sie möchten, dass Ihr Roboter die Reinigung nachts oder während Ihrer Abwesenheit durchführt und die Räume dunkel sind, benötigen Sie einen Saugroboter mit Lasernavigation. Mit Lasernavigation ausgestattete Saugroboter können im Haus navigieren und ihre Reinigung durchführen, egal wie dunkel es ist. Da sie sich mühelos in Ihrem Zuhause zurechtfinden, müssen sie im Vergleich zu anderen Saugrobotern kaum überwacht oder ständig überprüft werden.

Quellen

  • [1] Intelligent Robot Vacuums | NEATO Robotics https://neatorobotics.com/ph/about-us/
  • [2] Navigation | DS-Automation https://www.ds-automotion.com/en/technology/navigation/
  • [3] Natural Navigation Automated Guided Vehicles | AGV Network https://www.agvnetwork.com/natural-navigation-automated-guided-vehicles
  • [4] Your Roomba takes a weird path to clean the floors in your home. Here’s why it matters | CNET https://www.cnet.com/news/how-to-choose-the-best-robot-vacuum-for-your-home-roomba-neato-ecovacs-2019
  • [5] Best Robot Vacuums with Mapping Technology [2020] | Smart Robot Reviews https://smartrobotreviews.com/reviews/top-5-best-robot-vacuums-with-intelligent-mapping-technology.html
  • [6] Smart Floor Cleaning Robot Final Paper http://www.standardsuniversity.org/wp-content/uploads/Smart-Floor-Cleaning-Robot-CLEAR.pdf
  • [7] How to Get the Most Out of (or Into) Your Robot Vacuum | Wired https://www.wired.com/story/surprising-tips-for-your-robot-vacuum/

Vergleichstabelle

caret-up caret-down Produktdaten
Roborock S7 Roborock S7 MaxV Ultra
‎Laresar L6 Pro
Name Roborock S7 Roborock S7 MaxV Ultra ‎Laresar L6 Pro
Noten
97
97
96
Platz Rang 1 von 117 Rang 2 von 117 Rang 3 von 117
Bewertungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
3220 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
491 Meinungen
★★★★★
★★★★★
(4.8)
1423 Meinungen
Preis 439 € 1.383 € 550 €
caret-up caret-down Akku
Max Laufzeit 180 Min 180 Min 200 Min
Ladezeit 240 Min
Typ Akku Li-ion Li-ion Li-ion
Batteriekapazität 5200 mAh 5200 mAh 5000 mAh
Wieder aufladen und fortfahren
Automatische Rückkehr zur Ladestation
caret-up caret-down Reinigung
Flächenleistung 200 m² 300 m² 200 m²
Geräuschpegel 67 dB 67 dB
Saugkraft 2500 Pa 5100 Pa 3000 Pa
Türschwellen bis 2,0 cm 2,0 cm 2,0 cm
Leistung 68,0 W 74,0 W
Reinigungsmodus Anzahl
Fassungsvermögen Staubbehälter 0,47 L 0,4 L 0,3 L
Filter EPA 11 EPA 11 HEPA
Teppich Booster
Mit Timer
Design Rund Rund Rund
Anzahl Seitenbürsten 1 1 1
Waschbarer Filter
caret-up caret-down Wisch
Wischfunktion
Wassertank Kapazität 0,3 L 0,2 L 0,25 L
Vibrierender Wischmopp
Automatisch anhebender Wischmopp
caret-up caret-down Navigation
Karten-Sensor LDS LDS+Kamera LDS
Objekterkennung
Hinderniserkennung und Stufenerkennung
Multiraum
caret-up caret-down Steuern
Mit App
Mit Fernbedienung
Sprachsteuerung
Amazon Alexa kompatibel
Google Assistant kompatibel
caret-up caret-down Reinigungsstation
Absaugstation
Staubbeutelkapazität
Automatisches Nachfüllen des Wasserbehälters
Automatisches Trocknen des Wischmopps
Automatisches Waschen des Wischmopps
caret-up caret-down App-Funktionen
Mit App
Interaktive Karte
Echtzeit-Verfolgung
Digital blockierter Bereich
Zonenreinigung
keine Wischzonen
Universal Bodenkarte
Ausgewählte Raumreinigung
caret-up caret-down Maße & Gewicht
Höhe 9,65 cm 9,65 cm
Breite 35,0 cm 35,3 cm
Tiefe 35,0 cm 35,0 cm
Gewicht 4,7 kg
caret-up caret-down Vorteile und Nachteile
Vorteile
Automatisch anhebbarer Mopphalter
Vibrierendes Wischpad
Starke Saugkraft bis zu 2500 Pa
App hat viele Funktionen
Vollgummi-Hauptbürste
Leises reinigen
Ausgezeichnete Mapping-Fähigkeit mit angepasstem Routenalgorithmen
Verfügt über eine Kindersicherung
Effiziente Teppicherkennung
Al-unterstützte Hindernisvermeidung
Selbst entleerender Staubbehälter
Selbstreinigender und widerverwendbarer Wischmopp
Fortgeschrittenes Navigationssystem
Automatisches Anheben des Mopps auf Teppichen
Hochgeschwindigkeits-Schallschrubben
5100 Pa Saugleistung
Echtzeit-Videocall
Kann automatisch seinen Staubbehälter entleeren
Die sich automatisch entleerende Base ist mit einem LED-Display ausgestattet
Kann gleichzeitig wischen und saugen
Mit einem Smart-Navigationssytem ausgestattet
Kann bis zu 5 Karten abspeichern
Mit starker Saugleistung ausgestattet
Nachteile
Die Gummibürste verheddert sich dennoch weiterhin mit Haaren
Der Wischmop lässt sich nicht hoch genug anheben
Das sich automatisch entleerende Dock ist noch nicht freigegeben
Teuer
Große Dockingstation
Verwendet keine heiße Luft, um die Wischaufsätze zu trocknen
Der Wischaufsatz ist anfällig für Schimmel und andere Bakterien
Teuer
Der Wischmopp reinigt nur leichte Felcken
Die sich selbst entleerende Base verursacht laute Geräusche
de-DE es-ES nl-NL en-US
Klaus Bachmann
Klaus Bachmann

Gründer

Hallo, mein Name ist Klaus Bachmann und ich bin der Gründer von Tests-staubsauger.de.
Seit mehreren Jahren arbeite ich bereits im Bereich Haushaltsgeräte und Technologie und versuche daraus unvoreingenommene Vergleiche zu erstellen, basierend auf User-Bewertungen, Expertenbewertungen und Testergebnissen.
Ich hoffe, Ihnen gefällt es hier auf Tests-staubsauger.de!

Alles Gute
Klaus

Copyright © Tests-staubsauger.de
In Kooperation mit Reoverview.de – Haushaltsgeräte im Test