Die 10 besten Saugroboter mit Wischfunktion

Aktualisiert am 10. Juli 2021 von
Saugroboter mit Wischfunktion

Ein Saugroboter ist mit einem primären Ziel in seinem System erbaut worden: zu reinigen. Saugroboter werden sind fortlaufend unterwegs, bis sie jeden Winkel Ihres Bodens gesäubert haben. Fegen und Saugen, Staub und Schmutz entfernen, sogar Haustierhaare, Krümel und vieles mehr.

Während die meisten Saugroboter mit Bürsten und einer Absaugung ausgestattet sind, die ihnen dabei helfen soll, Schmutz einzusammeln, kommen einige Saugroboter mit einer zusätzlichen Funktion, um Ihr Haus zu reinigen: mit einem Wischmopp.

Bestenliste: Die 10 besten Saugroboter mit Wischfunktion

Basierend auf: 96.957 Meinungen 58 Tests

Platz Bild Saugroboter Noten Testurteil Preis
#1 Roborock S6 Pure Roborock S6 Pure 97 Sehr gut 424 €
#4 Roborock S6 Roborock S6 95 Sehr gut 574 €
#5 Roborock S7 Roborock S7 93 Gut 599 €
#6 Ecovacs Deebot Ozmo 920 Ecovacs Deebot Ozmo 920 93 Gut 288 €
#7 Proscenic M8 PRO Proscenic M8 PRO 92 Gut 379 €
#8 Dreame F9 Mistral Dreame F9 Mistral 90 Gut 235 €
#10 Ecovacs Deebot N8 PRO+ Ecovacs Deebot N8 PRO+ 88 Gut 680 €

Was ist ein Saugroboter mit Wischfunktion?

Es gibt zwei Arten von Saugrobotern, die in der Lage sind, Ihre Böden zu wischen: Einzelreinigung oder Hybrid. Einzelreinigungswischer können Ihre Böden nicht saugen, aber einige Modelle können Ihre Böden fegen, bevor sie sie saugen. Der Hybrid hingegen ermöglicht es dem Roboter, den Bereich zu fegen, bevor er den ganzen Schmutz wegsaugt und wegschrubbt [1].

Ein Hybrid-Saugroboter und Wischmopp ist ein Gerät, dass es möglich macht, Ihre harten Böden neben dem Fegen und Absaugen von Staub und Schmutz auch zu wischen. Der Ablauf Ihren Roboter Ihre Böden wischen zu lassen, ist ganz einfach: Füllen Sie seinen Tank auf, drücken Sie den Startknopf und lassen Sie ihn arbeiten.

Saugroboter, die mit Wischfunktion kommen, haben Wasserreservoirs oder Tanks, die Sie mit Wasser oder einer beliebigen Reinigungslösung Ihrer Wahl auffüllen können, sowie ein Wisch- oder Mikrofasertuch, dass an Ihrem Saugroboter befestigt werden kann [1]. Einige Saugroboter ermöglichen es Ihnen auch, die verschiedenen Wassermengen durch eine App zu steuern, vor allem für Böden, die empfindlich auf zu viel Wasser z. B. Hartholz reagieren.

Vor- und Nachteile

Bevor Sie sich dazu entscheiden, einen Saugroboter zu kaufen, der mit einer Wischfunktion ausgestattet ist, sollten Sie aber die Vor- und Nachteile berücksichtigen, die mit ihm kommen. Hier sind mal einige davon aufgelistet:

Vorteile

  • Fügt Ihrem Haus ein zusätzliches Maß an Sauberkeit hinzu: Nicht alle Saugroboter sind Tiefenreiniger. Nur wenige von ihnen können wirklich tief in den Schmutz gelangen und alte Rückstände und hartnäckige Flecken wegschrubben. Nichtsdestotrotz tragen sie aber dennoch zu Ihrer Reinigungsroutine bei und sorgen dafür, dass sich Ihr Haus frischer und Ihre Böden sauberer anfühlen. Sie sind gut für saubere Böden in Ihrem zu Hause geeignet.
  • Wischt frische Verschmutzungen sofort auf: Wenn Sie versehentlich ein Glas Saft oder Milch umstoßen, kann Frust aufkommen, einen Teppich oder Wischer herausnehmen zu müssen, ihn auszuspülen, den Boden damit zu wischen und dann den Teppich oder Wischmopp wieder auszuspülen. Ein Saugroboter mit Wischfunktion kann sich schnell und mühelos darum kümmern.
  • Reinigt schwer zugängliche Stellen: Es sei denn, Sie möchten Ihre Möbel jedes Mal beim Reinigen bewegen, denn dann werden Sie feststellen, dass ein Saugroboter mit Wischfunktion, Ihnen viel Zeit und Energie spart. Mit einem Saugroboter, der mit einem Wischmopp ausgestattet ist, können Sie regelmäßig schwer zugängliche Stellen wie unter Ihrer Couch, Ihrem Bett und anderen Schränken wischen. Er erspart Ihnen den Aufwand, da Sie durch ihn Ihre Möbel nicht mehr anheben und bewegen müssen, denn niedrige Saugroboter passen leichter unter niedrig liegende Möbel.

Nachteile

  • Kosten mehr: Wie bei anderen Saugrobotern mit Wischfunktion und verbesserten Funktionen, kosten diejenigen, die mit einer Wischfunktion ausgestattet sind, auch ein wenig mehr als normale Roboter. Bevor Sie sich einen zulegen, sollten Sie zuerst den Zustand Ihres Hauses, sowie das Niveau der Sauberkeit, welche Sie benötigen, bewerten [2]. Ein Saugroboter mit Wischfunktion nach Hause zu holen, wenn auch zu höheren Kosten, könnte Ihnen in Zukunft viel mehr Arbeit sparen.
  • Reinigt… nur manchmal nicht genug: Saugroboter mit Wischfunktion sind gut, um Ihnen dabei zu helfen, saubere Böden zu haben oder frische Verschmutzungen aufzuwischen [3]. Sie sind aber nicht für Jahrhunderte alte Flecken und Verschmutzungen auf dem Boden geeignet und manchmal werden Sie ebenfalls feststellen müssen, dass Sie immer noch selbst auf Ihre Hände und Knie gehen müssen, um den hartnäckigen Schmutz weg zu schrubben.
  • Hat einen kleinen Wassertank: Sollten Sie über eine riesige Fläche verfügen, die gesäubert werden muss, können Sie den Saugroboter mit Wischfunktion leider nicht aus der Ferne bedienen und Sie müssen höchstwahrscheinlich in Bereitschaft sein, um den Wassertank wieder aufzufüllen, sollte ihm schließlich das Wasser ausgeht. Aus diesem Grund ist es nicht so effizient, wenn Sie einen vollen Zeitplan haben oder wenn Sie möchten, dass Ihr Roboter das Wischen und Reinigen auch dann macht, wenn Sie weg sind.

Für wen ist er geeignet?

  • Häuser mit kleinen Zimmern: Aufgrund der geringen Wassertankkapazität eignen sich Saugroboter mit Wischfunktion am besten für Häuser mit kleineren Räumen. Auf diese Weise können Sie einen Roboter einen Raum wischen lassen, bevor er seinen Tank nachgefüllt haben muss und sich in den nächsten Raum bewegt. Dies funktioniert auch, wenn Sie Ihren Saugroboter aus der Ferne steuern und es sauber haben möchten, auch wenn Sie weg sind. Anstatt ihn so einzustellen, dass das ganze Haus auf einmal gereinigt wird, stellen Sie den Reinigungsplan pro Zimmer ein.
  • Überwachte Reinigung: Wenn Sie Ihre Böden in einem Rutsch wischen und reinigen möchten, müssen Sie ein Auge auf die Wasserstände Ihres Saugroboters halten, so dass Sie ihn jedes Mal nachfüllen können, wenn die Wasserstände niedrig werden. Wenn das der Fall ist, wäre es am besten, wenn Sie einen Roboter mit Wischfunktion kaufen, der mit einer App kommt, so dass Sie ein Auge auf die Wasserstände haben können, auch während Sie andere Dinge tun.

Saugroboter mit Wischfunktion im Vergleich zu Saugrobotern ohne Wischfunktion

Unten sehen Sie visuell, wie sich die Saugroboter mit Wischfunktion von Modellen ohne Wischfunktion unterscheiden.

Preisvergleich

Der Durchschnittspreis für einen Saugroboter mit Wischfunktion beträgt 346 €, während der Durchschnittspreis für einen Saugroboter ohne Wischfunktion 341 € beträgt.
Die Tabelle zeigt, wie die Verteilung zwischen den Modellen mit Wischfunktion und ohne Wischfunktion ist.
Wie die Grafik zeigt, hat der billigste Saugroboter mit Wischfunktion einen Preis von 138 €, während der Teuerste einen Preis von 680 € hat.

August 5, 2021

Punktevergleich

Die Tabelle zeigt die Punktezahl in unserem Saugrobotertest für Modelle mit Wischfunktion gegen die, ohne Wischfunktion an. Die durchschnittliche Punktezahl für einen normalen Saugroboter beträgt 85/100, während sie für ein Modell mit Wischfunktion 86/100 beträgt.

August 5, 2021

Quellen

  • [1] The Best Robot Mops for 2021 | PC Mag https://sea.pcmag.com/home-security-products/20395/the-best-robot-mops-for-2020
  • [2] 7 Best Robot Mops of 2021, According to Cleaning Experts | Good Housekeeping https://www.goodhousekeeping.com/home/cleaning/g31789666/best-robot-mops/
  • [3] Should You Get a Robot Mop? | Cleanup Expert https://cleanup.expert/info/should-you-get-a-robot-mop/

de-DE es-ES nl-NL en-US
Klaus Bachmann

Klaus Bachmann

Autor und Gründer

Hallo, mein Name ist Klaus Bachmann und ich bin der Gründer von Tests-staubsauger.de.
Ich arbeite seit mehreren Jahren im Bereich Haushaltsgeräte und Technologie. Ich versuche unvoreingenommene Vergleiche zu machen, basierend auf User-Bewertungen, Expertenbewertungen und Testergebnissen.
Ich hoffe, Ihnen gefällt die Website.
Alles Gute
Klaus
klaus@reoverview.de

Copyright © Tests-staubsauger.de